Erleben Sie ein großes sportliches Abenteuer von Bastia aus mit einer einzigartigen Route zu den unumgänglichen Sehenswürdigkeiten, die sich zwischen den Straßen am Meer und den Bergen entlang schlängelt.

Sie werden das Cap Corse durchqueren, bevor Sie an der Westküste entlang fahren und die Bucht von Calvi, den Golf von Girolata, den Golf von Porto und schließlich die Calanques de Piana entdecken. Die Route steigt dann in die hohen Berge auf und führt durch abgelegene Dörfer inmitten tiefer Täler und ausgedehnte Wälder bevölkert mit freilaufenden Schweinen. Anschließend werden Sie die Aiguilles de Bavella in der Alta Rocca erstürmen, bevor Sie an die Küste der Bouches de Bonifacio wechseln und an der Ostküste nach Ajaccio aufsteigen.

Highlights

  • Vom Cap Corse über Bonifacio nach Ajaccio
  • Logistiker mit Begleitfahrzeugen
  • Etappentour  - 8 Tagesetappen
  • ** und *** Hotels 
  • Beginn in Bastia, Ende in Ajaccio
Dauer
8 Tage / 7 Nächte
Art der Reise
Radreisen
Anreise
Bastia
Level
4 - Sehr anspruchsvoll
Gepäcktransport
Ohne Gepäck

Programm

Tag 1

Von Bastia nach Saint Florent

Ziel des heutigen Tages ist es, die Küstenstadt Saint-Florent zu erreichen, indem Sie das Cap Corse umrunden. Sie fahren auf der einzigen Straße, die sich an die Küste entlang schlängelt, durch Fischerdörfer, vorbei an Genuesertürmen, entlang kleiner Buchten und durch die berühmten Weinberge der Region führt. Diese Straße zeichnet sich durch Unebenheiten, Buckel, plötzliche Anstiege und kurze Abfahrten aus, sodass Radsportfans voll auf ihre Kosten kommen. Es sind auch mehrere Alternativrouten möglich.

Entfernung
95 km
Höhenunterschied
+870 m / -1300 m
Nacht
Übernachtung in Saint Florent
Tag 2

Von Saint Florent nach L'Île Rousse

Sie verlassen den Golf von Saint-Florent und durchqueren die Wüste von Agriates, eine karge Landschaft, die einst als "Kornkammer" der Region bezeichnet wurde. Ihre Route führt Sie dann in die Balagne, wo Sie wunderschöne, in die Berge eingebettete Dörfer entdecken werden. Eine Reihe von atemberaubenden Panoramen begleitet Sie bis nach L'Île-Rousse. Es sind auch mehrere Alternativrouten möglich.

Entfernung
85 km
Höhenunterschied
+1090 m / -1090 m
Nacht
Übernachtung in Ile Rousse
Tag 3

Von Île Rousse nach Porto

Szenenwechsel: eine fast 100 %ige Küstenetappe mit Straßen auf Felsvorsprüngen, die die Golfe von Calvi und Porto überblicken. Eine farbenfrohe Etappe, sobald Sie sich dem Reservat von Scandola nähern, wo rote Felsformationen ins Meer stürzen. Es wird möglich sein, den Col de Marsolinu zu überqueren, um die Strecke zu verkürzen.

Entfernung
91 km
Höhenunterschied
+1365 m / -1365 m
Übernachtung in Porto
Tag 4

Von Porto nach Corte

Zur Einstimmung fahren Sie zum Dorf Piana hinauf und entdecken die Calanques de Piana auf einer Hin- und Rückfahrt, bevor Sie mit dem Aufstieg zum höchsten Pass der Insel beginnen, dem Col de Vergio, der 1 478 m hoch ist. Dieser Pass öffnet sich zum Tal der Hirten des Niolu, das von den höchsten Gipfeln umgeben ist, darunter der 2 706 m hohe Monte Cinto. Durch eine enge Schlucht gelangen Sie schließlich nach Corte. 

Entfernung
105 km
Höhenunterschied
+2370 m / -1960 m
Nacht
Übernachtung in Corte
Tag 5

Von Corte nach Zicavo

Eine 100 %ige Bergetappe mit der Bewältigung mehrerer mythischer Pässe, darunter der Col de Verde auf 1 290 m und der Col de Sorba auf 1 311 m. Auf dem Tagesprogramm stehen die Fahrt durch jahrhundertealte Wälder, die Entdeckung authentischer Dörfer und erhabene Panoramen. Am Ende Ihrer Strecke befindet sich das authentische Dorf Zicavo, das auf 750 m Höhe liegt.

Entfernung
80 km
Höhenunterschied
+1890 m / -1580 m
Nacht
Übernachtung in Zicavo
Tag 6

Von Zicavo nach Bonifacio

Sie verlassen die Region Alta Rocca und durchqueren den Wald von Bavella, bevor Sie den See von Ospédale erreichen. Dann beginnt ein langer Abstieg mit einem negativen Höhenunterschied von 1.000 Metern, um die Salzstadt Porto-Vecchio zu erreichen. Anschließend schlängeln Sie sich entlang der Küstenstraße, bevor Sie die majestätische Zitadelle von Bonifacio erreichen. 

Entfernung
105 km
Höhenunterschied
+1070 m / -1780 m
Nacht
Übernachtung in Bonifacio
Tag 7

Von Bonifacio nach Propriano

Sie verlassen den äußersten Süden und fahren bergauf in Richtung Sartène. Sie werden in der Nähe des Lion de Roccapina vorbeifahren, bevor Sie die Fahrt durch das Ortolo-Tal beginnen, das über kleine Straßen in Richtung der korsischsten Stadt Korsikas ansteigt. Anschließend tauchen Sie in das Rizzanese-Tal ein, um die Badestadt Propriano zu erreichen.

Entfernung
90 km
Höhenunterschied
+ 1340 m / -1340 m
Nacht
Übernachtung in Propriano
Tag 8

Von Propriano nach Ajaccio

Letzter Tag Ihrer Reise auf der Insel, auf der es noch viele Wunder zu entdecken gibt. Zunächst fahren Sie am Golf von Valinco entlang, bevor Sie die weite Ebene des Taravo und seine Weinberge erreichen. Die Straße steigt dann an, um das Dorf Coti-Chiavari zu erreichen, von dem aus Sie einen wundervollen Blick auf den Golf von Ajaccio haben. Dann führt die Straße hinunter zur Küste, der Sie bis nach Ajaccio folgen werden.

Entfernung
75 km
Höhenunterschied
+900 m / -900 m

Das Programm basiert auf aktualisierten Informationen, dennoch behalten wir uns Änderungen des Etappenverlaufes entsprechend der Wetterverhältnisse und der Verpflegungsmöglichkeiten vor.

Datum und Preis

Anmeldungen sind bereits ab einer Person möglich.

Bestätigte Abfahrten sind Termine, bei denen die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde und noch Plätze frei sind! Wenn ein Datum als ausgebucht angezeigt wird, ist die maximale Teilnehmerzahl bereits erreicht. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall, da noch Plätze frei werden können.

FromToPrice/persStatus
28/09/202405/10/2024
1 460
Buchbar
Reservieren
12/10/202419/10/2024
1 460
Buchbar
Reservieren
Im Reisepreis enthaltene Leistungen

Unterkunft mit Halbpension, Lunchpakete, Gepäcktransport, Unterstützung vor Ort, Reisemappe inklusive Straßenkarte und detaillierter Wegbeschreibung.

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen

Getränke,  Etappenverpflegung (Energieriegel etc.), Fahrradverleih, im Programm nicht vorgesehene Transfers, Eintrittspreise vor Ort, persönliche Ausgaben, Versicherungen, 5€/ Person Reservierungsgebühr. 

Ermäßigungen | Zuschläge

Zuschlag Fahrradverleih:  kontaktieren Sie uns bitte für nähere Infos.

Versicherungen

Wir bieten Ihnen eine umfassende Mehrgefahrenversicherung, die speziell auf unsere Abenteuerreisen zugeschnitten ist (Vertrag Nr. 7482 Assurinco). Die Tarife sind wie folgt: 4,00% des Reisepreises für in Frankreich ansässige Personen, 6% des Reisepreises für in der Europäischen Union (EU) außerhalb Frankreichs ansässige Personen. Für Einwohner außerhalb der EU beträgt die Gebühr 90€ pro Person. Siehe Einzelheiten zur Versicherung.

Gruppenermäßigung

Ab 3 Personen können Sie von einer Ermäßigung profitieren. Bitte kontaktieren Sie uns.

Allgemeine Infos

Beginn

Um 08.30 Uhr am Fährhafen von Bastia.

Ende

Nach der letzten Etappe am Hafen von Ajaccio.

Anreise

Flug- oder Fährhafen von Bastia | Für eine Ankunft in Ajaccio oder Calvi kontaktieren Sie uns bitte.

Unterkunft

  • ** und  *** Hotel im Doppelzimmer
  • Einzelzimmer gegen Aufpreis, bitte bei der Buchung anfragen

Mindestteilnehmerzahl

Einzelreisende möglich. Gruppen von 6 bis 15 Radfahrern.

Ausrüstung Tagesgepäck

Das Gepäck wird vom Logistiker im Begleitfahrzeug transportiert.

Mahlzeiten

  • Kontinentales Frühstück (Tee, Kaffee, Milch, Brot, Butter, Konfitüre)
  • Abendessen ( Vorspeise,  Hauptgerichts und  Desserts)
  • Mittagessen : Lunchpakete

Niveau

Sehr anspruchsvoll - Gute körperliche Verfassung erforderlich, Sie sind gut trainiert und können eine kontinuierliche Anstrengung über mehrere Tage leisten. Echte Erfahrung mit der Aktivität und regelmäßige Übung sind unerlässlich. Etappen von 70 km bis 140 km pro Tag. Kumulierte Höhenunterschiede maximal 2500 Meter pro Tag. Eine echte Erfahrung mit dem Radfahren und wöchentliche Praxis sind erforderlich. 

Begleitung

Individuelle Radreise ohne Begleitung . Wir stellen Ihnen ein Reisedossier mit Straßenkarte und GPX-Tracks zur Verfügung. Während Ihres Aufenthalts begleitet Sie ein Assistent mit seinem Fahrzeug, um Ihnen Unterstützung zu bieten.

Verlängerungen

Buchen Sie während Ihrer Rundreise mit Corsica Aventure eine Verlängerung Ihres Aufenthalts

Wenn Sie Korsika vor oder nach Ihrer Reise weiter entdecken möchten, kann unser Team Ihnen Ideen für Unterkünfte und Aktivitäten anbieten. Wenn Sie lieber ein paar Tage früher anreisen oder Ihren Aufenthalt danach verlängern möchten, können wir gerne Ihre zusätzlichen Nächte in einer Stadt Ihrer Wahl auf der Insel buchen. 

Wenn Sie Ihre Übernachtungen vor oder nach der Wanderung  lieber selbst buchen möchten, finden Sie hier einige Empfehlungen:

Ajaccio

  • Hôtel Le Dauphin 2*/ Tél : 04 95 21 12 94.
  • Hôtel Kalliste 3* / Tél : 04 95 51 34 45.
  • Hôtel Albion 3* / Tél : 04 95 21 66 70.
  • Hôtel San Carlu 3* / Tél : 04 95 21 13 84.

Propriano

  • Hôtel Bellevue / Tél : 04 95 76 01 86.
  • Gîte-hôtel U Fracintu / Tél : 04 95 76 15 05.

Porto

  • Hôtel Kallisté / Tél : 04 95 26 10 30.
  • Hôtel Le Belvédère / Tél : 04 95 26 12 01.
  • Hôtel Le Méditerranée / Tél : 04 95 26 10 27.

Piana

  • Hôtel Les Calanques / Tél : 04 95 27 82 08.
  • Hôtel Les Roches Rouges / Tél : 04 95 27 81 81.

Calvi 

  • Hôtel Belvédère 3* / Tél : 04 95 65 01 25.
  • Hôtel Les Arbousiers 2* / Tél : 04 95 65 04 47.
  • Hôtel Christophe Colomb 3* / Tél : 04 95 65 06 04.
  • Hôtel Balanea 3* / Tél : 04 95 65 94 94.

Bastia

  • Best Western Montecristo Bastia / Tél : 04 95 55 05 10.

Karte

 Ihre Wanderroute:

Bilder der Reise

Die Meinungen über

(4.3)

Traumurlaub, in jeder Hinsicht empfehlenswert.

Viola 17/09/2023Der vollständige GT20

Es war ein sehr schöner Tag, und ich habe mich sehr gefreut, dass es so gut geklappt hat, trotz des Gewitters und der Ankunft im Regen in Zonza....

Monika 24/08/2023Der vollständige GT20

Große Sporttour, die sehr gut organisiert ist. Die Abende und Besichtigungen sind ein großer Pluspunkt für die Atmosphäre des Aufenthalts....

Marco 07/08/2023Der vollständige GT20

Das könnte Ihnen auch gefallen…